Ramen Rezepte

Die Ramen Rezepte erhalten Ihre Namen je nach dem welche Brühe verwendet 

  • Miso Rezept (味噌ラーメン) ist das beliebteste Ramen Gericht in Deutschland. Hierfür wird eine Miso-Paste aus fermentierten Sojabohnen verwendet. In Japan gibt es viele Varianten die Suppe mit Beilagen zu ergänzen.
  • Shoyu Ramen Rezept (醤油ラーメン) basiert auf Sojasoße. Diese Art ist in Tokio weit verbreitet und kann dort in Ramen Shops an jeder Ecke konsumiert werden.
  • Shio-Ramen Rezept (塩ラーメン) basiert auf Salz und wird oft mit Fisch- und Meeresfrüchte-Brühe angereichert. Sie gilt als die älteste Zubereitungsart in Japan. Die Brühe sieht hell und klar aus.
  • Tonkotsu Rezept (豚骨ラーメン) ist die weißliche trübe Farbe auffällig, die durch langes auskochen von Schweineknochen hergestellt wird. Dadurch wird viel Gelatine freigesetzt, was der Brühe eine gewisse Cremigkeit verleiht. Tonkotsu heißt aus dem japanischen übersetzt “Schweineknochen”.